Im Rahmen des Projekts FsF werden an den 10 Projektstandorten deutschlandweit 50 Mentorinnen ausgebildet. Letzten Samstag hat am Projektstandort Köln die zweite Mentorinnen-Schulung stattgefunden.

Am Samstag, den 18.12.2021 fand am Standort Köln die Mentorinnen-Schulung im Projekt Frauen stärken Frauen gegen Radikalisierung statt. Fünf zukünftige Mentorinnen wurden in einer Hybrid-Schulung fortgebildet. Insbesondere die interaktiven Rollenspiele stießen auf große Begeisterung bei den Teilnehmenden. In diesen Rollenspielen wurden Situationen eines Mentoring nachgespielt, wobei reale Probleme junger Frauen und Mädchen behandelt wurden. Neben den theoretischen Inputs lernten die Teilnehmerinnen gerade in den praktischen Übungen, was es bedeutet die Rolle einer Mentorin zu übernehmen. So ist diese den jungen Frauen und Mädchen eine Unterstützerin und keineswegs eine Kontrolleurin.

Im kommenden Jahr erfolgt am Standort Köln dann das Matching mit den jeweiligen Mentees. Die zukünftigen Mentorinnen freuen sich schon darauf!