Im Jahr 2016 wurde der Sozialdienst muslimischer Frauen – SmF e. V. von in Deutschland lebenden muslimischen Frauen gegründet. Als Bundesverband, haben wir uns inzwischen als muslimische Wohlfahrtsorganisation etabliert. In Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedsvereinen verfolgen wir das Ziel, die soziale, politische und gesellschaftliche Teilhabe zu verbessern. Wir bekämpfen jegliche Form von Diskriminierung und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit.

Unsere Angebote richten sich an: Frau­en und Männer, Kinder, Jugendliche, und Familien, Geflüch­tete und Zugewanderte, Senior:innen und Angehörige, Men­schen mit Behinderungen und Menschen in besonderen Lebenslagen.

Im Rahmen der freien Wohlfahrtspflege sind wir in den folgenden Arbeitsbereichen ak­tiv: Empowerment und Partizipation, Inklusion und Integra­tion, Gewaltschutz und Gewaltprävention. Ungeachtet der religiösen, ethnischen, kulturellen und weltanschaulichen Zugehörigkeit richten sich unsere Dienstleistungen an alle Menschen.

Netzwerkarbeit stellt ein wichtiges Instrument in der sozialen Arbeit dar.  Aus diesem Grund sind wir Mitglied bei zahlreichen Organisationen und Vereinen, wie dem deutschen Frauenrat, dem Bundesforum Männer, der CLAIM (Allianz gegen Islam- und Muslimfeindlichkeit) und der Neuen deutschen Organisationen.