Das Projekt Initiative ‚Haltung zeigen – Vielfalt stärken‘ hat sich die Auseinandersetzung mit den Themen Diskriminierung und Rassismus und die Stärkung einer diversitätssensibleren Praxis im Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“ zum Ziel gesetzt.   

Dazu werden im Zeitraum von Juni bis September 2021 Antidiskriminierungs-Workshops für die Trägerorganisationen des Bundesprogramms durchgeführt.  

Unter anderem beinhalten die Trainings folgende Themen:   

  • intensive Auseinandersetzung mit den Phänomenen Diskriminierung und Rassismus  
  • Entwickeln von Handlungskompetenzen und -strategien im Bereich Antidiskriminierung und Antirassismus  
  • diversitätssensible Organisations- und Kommunikationskultur  
  • diskriminierungssensible Pat*innenschaftsarbeit  
  • Schutz- und Empowermentstrategien für Betroffene  

Das Workshopprogramm wird durch die Arbeit in Reflexions-Tandems begleitet. Die Teilnehmenden sind eingeladen zwischen den Workshopterminen gemeinsam weiterzuarbeiten und zu reflektieren. Die in den Trainings für die Pat*innenschaftsarbeit entstandenen Erkenntnisse werden darüber hinaus verschriftlicht und in Form von Handreichungen und Praxishilfen Ende 2021 veröffentlicht.   

Das Projekt möchte mit seiner Arbeit so zur Kultivierung eines offenen Dialogs und zur Stärkung einer gemeinsamen Haltung für Vielfalt und gegen jegliche Form von (rassistischer) Diskriminierung beitragen.  

Die Initiative ‚Haltung zeigen – Vielfalt stärken‘ entstand aus der im Frühjahr 2020 im Bundesprogramm gegründeten AG Haltung zeigen. “Wir müssen zusammenrücken. Wir müssen füreinander einstehen“ lautete der Appell von Ayten Kılıçarslan, Vorstandsvorsitzende des Sozialdienst muslimischer Frauen, nach dem rassistischen Anschlag in Hanau am 19. Februar 2020, der die Programmträger*innen bei „Menschen stärken Menschen“ zur Zusammenarbeit in der AG einlud.  

Das Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) fördert seit 2016 bürgerschaftliches Engagement in Form von Pat*innenschaften bundesweit in 25 zivilgesellschaftlichen Organisationen. 

Das Projekt wird vom Sozialdienst muslimischer Frauen e.V. getragen und in Kooperation mit der BürgerStiftung Hamburg, ROCK YOUR LIFE e.V. und Start with a Friend e.V. durchgeführt.

Kontaktieren Sie uns gerne über: info@haltung-zeigen.org  
Besuchen Sie uns auch auf Facebook: klick hier
und auf Instagram: klick hier.